Archive for the ‘Erfolge’ category

Ein freier Tag – nicht nur zum Feiern!

25. März 2010

Nun haben wir ihn also, den von den Gewerkschaften GDBA und TRANSNET geforderten zusätzlichen freien Tag. Gedacht ist er als Dankeschön für den nicht unerheblichen Mehreinsatz der Mitarbeiter im Winter 2009/2010.

Ich hoffe jetzt mal, dass kollektives Feiern da nicht zur Bedingung wird. Denn die Bahn würde diesen freien Tag gern für gemeinsame Aktivitäten in den Betrieben nutzen – einem Betriebsfest zum 175. Geburtstag der Eisenbahn beispielsweise.

Nicht dass ich was dagegen hätte, mich zu einer schönen Feier einladen zu lassen. Aber einen freien Tag gestalte ich normalerweise so, wie ich es will. Oder suche ich da schon wieder in den Krümeln? Sollte ich mich nicht einfach nur darüber freuen, dass sich die Unternehmensspitze überhaupt erkenntlich zeigt?

Dass alle diesen freien Tag bekommen, auch die, die vom „Wintereinsatz“ nicht unbedingt betroffen waren, damit habe ich kein Problem. Das gönne ich den Kolleginnen und Kollegen – auch den in der GDL organisierten Lokführern, die dank der Forderung von GDBA und TRANSNET nun ebenfalls einen zusätzlichen freien Tag bekommen.

Wäre es nicht schön, wenn auch in anderen Belangen alle Eisenbahner gleichermaßen vom Einsatz ihrer Gewerkschaften profitieren würden …

Diesen Beitrag kommentieren? E-Mail an: karwudtke@gdba.de

Werbeanzeigen

300 Euro extra

15. März 2010

300 Euro extra – das ist doch ein Wort. Obwohl die DB AG nicht verpflichtet ist, in diesem Jahr eine Erfolgsbeteiligung zu zahlen, haben GDBA und TRANSNET dafür gesorgt, dass den Mitarbeitern eine entsprechende Anerkennung zuteil wird.

Haben ja auch genug geschuftet, die Kolleginnen und Kollegen. Trotz Wirtschaftskrise wird die Bahn ein gutes Betriebsergebnis hinlegen. Zu verdanken hat sie dies vor allem ihren engagierten Mitarbeitern. Das haben GDBA und TRANSNET dem Bahnvorstand jetzt deutlich gemacht. Und der hat reagiert. Alles andere wäre auch schäbig gewesen, finde ich.

Gezahlt wird wohl im Mai: 300 Euro an alle, die „Anspruch auf die Erfolgsbeteiligung nach dem MaBeTV“ haben. Anteilig auch an zugewiesene Beamte. Das finde ich klasse.

Diesen Beitrag kommentieren? E-Mail an: karwudtke@gdba.de